Logo

Craniosacral Therapie

Das Leben beginnt mit der craniosacralen Ebene, die funktionelle Einheit zwischen unserem Schädel (Cranium) und dem Kreuzbein (Sacrum). Dazwischen gibt es eine Fluktuation, die unserem Körper einen Takt gibt, der als Lebensatmung bezeichnet wird.
Bei manchen Menschen verschieben sich im Laufe der Jahre die Schädelknochen um hundertstel Millimeter - dann kann der Rhythmus gestört sein.
Unfälle, Operationen (Kaiserschnitte) oder psychische Verletzungen (Geburtstraumata) können empfindlich das Gleichgewicht stören.
Diese Veränderungen speichern wir im sogenannten Zellgedächtnis ab. Nach und nach leiden Körper und Seele.
Craniosacral Therapie, am bekleideten Körper, entspannt, in ruhiger Umgebung liegend versucht Störungen und Irritationen aufzuspüren und zu lindern.

Dies ist eine Leistung der Komplementär Zusatzversicherung
EMR/Visana Anerkennung

Angebote Icon

Angebote

Craniosacral Therapie in der Schwangerschaft

Craniosacral Therapie in der Schwangerschaft ist eine sehr sanfte und nicht invasive Behandlung.
Diese Therapie kann dir helfen körperliche Beschwerden (Rücken, Becken, allgemeine Verspannungen, Atem) so zu behandeln, dass dein Körper einen heilenden Impuls erhält. Dabei werden vor allem Flüssigkeitsbewegungen angeregt und der wichtige Craniosacrale Rhythmus ausbalanciert.
Fühlst du dich mental angestrengt, wird besonders dein parasympathisches Nervensystem unterstützt.
So erhält dein Körper ausgleichende Impulse für eine tiefe Entspannung, die dir in der Geburt sehr nützlich sein werden.

Craniosacral Therapie für Babys

Babys können nicht sprechen. Geboren werden ist nicht nur geschmeidig.
Grosser Druck auf dem Schädel, Rumpf und Becken können Spannungen hinterlassen,
die dein Baby nicht kommunizieren kann.
Es schreit dann deutlich mehr, auch wenn es satt ist. Während der Craniosacral Therapie ist es möglich durch gezieltes Wahrnehmen und Fühlen körperliche Spannungen bei deinem Baby aufzunehmen und zu lösen. Dafür braucht es nicht viel, ein wenig Ruhe und Konzentration, um die Impulse deines Kindes zu erkennen. Es wird sehr sanft durch die Kleidung behandelt und meist schläft dein Baby nach der Behandlung ein.
Diese Behandlung sollte jedes Baby nach der Geburt erhalten. Nach schweren, langen Geburten und nach Kaiserschnitt ist eine craniosacrale Behandlung besonders zu empfehlen.

Craniosacal Therapie als Körpertherapie

Craniosacral Therapie ist in jeder Lebenslage eine anerkannte komplementäre Therapiemethode für Menschen mit chronischen Schmerzen (Kopfschmerzen, Migräne, Rückenschmerzen und Muskelverspannungen).
Je mehr Stress und Beschleunigung in unserem Alltag eine Realität ist, desto mehr können Burnout und diverse Belastungsstörungen ein Thema sein. Die beruhigende Wirkung auf dich und dein Nervensystem macht diese Methode einzigartig, ressourcenorientiert und damit auch selbstregulierend.
Dein Körper kann dadurch in schwierigen, körperlichen Momenten durch heilende Impulse wieder Balance und Ausgleich finden.